GALERIE KIRSCHEY

Öffnungszeiten

Donnerstag und Sonntag 14-18 Uhr und nach Vereinbarung

Kontakt

Astrid Kirschey
Alexander-Coppel-Str. 22
42651 Solingen
Telefon: 0178-7074957
E-Mail: mail@galerie-kirschey.de

Güterhallen Solingen

GALERIE KIRSCHEY
MENÜ

GALERIE KIRSCHEY

Die Galerie Kirschey im Solinger Südpark (Güterhallen) stellt konzeptionell Kunst und Fotografie zu aktuellen, innovativen, gesellschaftsrelevanten und politischen Themen in den Mittelpunkt. Astrid Kirschey präsentiert in wechselnden Ausstellungen neben ihren eigenen Werken junge zeitgenössische Kunst verschiedener Genres.

Eine Vortragsreihe zum Verhältnis der Kunst zu Gesellschaft, Politik und Wirtschaft ergänzt das Repertoire sowie Lesungen, Konzerte, Aufführungen.

Zu unserem Newsletter anmelden

"Mr. Sedley und die Attitüden des Lebens" - Fotografie und Installation von Astrid Kirschey, 22.09. - 21.10.2018

Vernissage: Samstag, 22. September 2018 um 19 Uhr im Rahmen der Lichternacht in den Güterhallen

Wir sind uns unserer Endlichkeit bewusst. Und dennoch gelingt es nur wenigen Menschen in unserer Gesellschaft, dem Tod offen oder, wie in anderen Kulturen, gar freudig zu begegnen. Stattdessen zerstören wir durch unser Bestreben nach Selbstverwirklichung, Wohlstand und Macht unablässig unsere Lebensgrundlagen - als würden wir uns ein Ende herbeisehnen. In ihrer neuen Ausstellung "Mr. Sedley und die Attitüden des Lebens" verbindet die Fotografin Astrid Kirschey das absurde Verhalten der Menschen in den "modernen" Gesellschaften mit dem traditionellen Totentanz. In den 12 lebensgroßen Fotografien sieht man Menschen, die mit einem Skelett tanzen. Sie wirken entspannt, fast hingebungsvoll: Das Leben tanzt vertraut mit dem Tod - und kreist nicht um sich selbst. So wie es das im Raum stehende vergoldete Skelett tut, das sich wie ein Turner am Reck ununterbrochen dreht: Mr. Sedley aus dem Roman "Jahrmarkt der Eitelkeiten" vom William Makepeace Thackeray (Originaltitel "Vanity Fair, or, a Novel without a Hero" von 1847/1848), der vom erfolgreichen Börsenspekulanten zu einem seelisch und materiell verarmten alten Mann mutiert. Die Künstlerin zeigt die untrennbare Liaison von Leben und Tod mit einer spielerischen Leichtigkeit und fast humorvollen Bildsprache. Sie nimmt dem Thema damit die Schwere, bleibt aber gleichzeitig ernsthaft und fokussiert. 


Ingo Schleutermann - „Die Zeichnungen“, 18.11. - 02.12.2018

Ingo Schleutermann - Black Betty

Vernissage: Sonntag, 18.11.2018 um 15:00 Uhr.


Professionalisierungs-Seminare für Künstler

Weiterbildung für Künstler in den Güterhallen, Galerie Kirschey 

  1. Künstler- Statements, 15.09.2018
  2. Portfolio, 24.11.2018
  3. Der Kunstmarkt, 26.01.2019
  4. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, 23.03.2019
  5. Berufsberatung für Schüler und Studenten, 25.05.2019
  6. Kunstpreise, Stipendien, Wettbewerbe, 13.07.2019
  7. Ausstellungsmanagement, Herbst 2019 

Kontakt/ Info: Alina Raspe, Tel.: 0177-7638933
Anmeldung formlos an: info@suedpark-galerie.de

Ausführliche Informationen zu den Seminaren


DIE GÜTERHALLEN

Kulturelles Zentrum des Südparks in Solingen sind die zu Künstlerateliers umgebauten, ehemaligen Güterhallen. Direkt neben dem Museum Plagiarus ist die Südpark-Galerie zuhause.

Die Güterhallen haben sich als Ort für kulturelle Events, zahlreiche Ausstellungen, Konzerte, Stadtfeste und Kleinkunst sowie als Location für Firmen- und Privatfeiern u.v.m. etabliert. Die hier ansässigen Künstler haben neben ihrer eigenen Arbeit in den Ateliers ein einzigartiges kulturelles Angebot geschaffen

www.gueterhallen.de